16 Aug

VPN Tunnel

Ein VPN, ein Virtual Private Network sorgt dafür, dass im geschützten Firmennetzwerk eine sichere und verschlüsselte Kommunikation zwischen den Angestellten möglich ist. Ein VPN Tunnel ermöglicht es dem Nutzer, Kontakt über eine verschlüsselte Verbindung zum VPN-Server aufzunehmen. Der besuchten Webseite wird durch den VPN Tunnel nicht die wahre IP-Adresse angezeigt. Die Verbindung zwischen Rechner und Webseite ist von außen nicht einsehbar. Über den Tunnel können so alle Daten für Online Banking, Zugangsdaten für verschiedene Webseiten sowie den Versand von Mails sicher eingegeben werden. Die Eingaben auf Webseiten werden allerdings weiterhin protokolliert und können nicht beeinflusst werden.

Einen VPN Tunnel einzurichten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Windows kann so konfiguriert werden, dass dieser für die Nutzung vom Internet genutzt wird. Eine Möglichkeit ist, dass im Windows Netzwerk und Freigabe-Center eine neue Internetverbindung eingerichtet wird, hier wird die Option eines VPN gewählt. Nach dem Erhalt der Zugangsdaten ist die Einrichtung selber in kurzer Zeit möglich. Die Einrichtung von einem VPN Tunnel mit einem VPN-Client ist dagegen etwas komplizierter. Bei dieser Einrichtung werden virtuelle Netzwerk.Betreiber istalliert, Zugangsdaten sind hier ebenfalls erforderlich. Hier sind auch spezielle Konfigurationseinstellungen für den Nutzer möglich.

Der VPN-Zugang kann auch über einen speziellen VPN-Client erfolgen. CyberGhost beispielsweise stellt bei der Nutzung einen eigenen Client zur Verfügung, der Download sorgt dafür, dass alle nötigen Einstellungen vorgenommen werden. Außerdem achtet der Client darauf, dass der Browser vor jedem Einloggen geschlossen wird.

Share this