07 Aug

openCMS

Das auf Java und der XML-Technologie basierende OpenCMS, ist ein flexibles Content Management System zur Erzeugung und Verwaltung von Webseiten. Auch für Intranets wird es vielfach zur Verbindung der IT-Infrastruktur in Unternehmen verwendet. Das lizenzkostenfreie Open-Source Projekt, das serverseitig überwiegend Module der Apache Foundation nutzt, kann sowohl mit anderen Open Source Anwendungen wie MySQL oder Linux betrieben werden, als auch mit kommerziellen Umgebungen wie beispielsweise Oracle. Ein Datenimport und Export ist ebenfalls gegeben, sodass OpenCMS auch als Server nutzbar ist.
Als Online-Redaktionsplattform lässt sich OpenCMS über jeden beliebigen Browser bedienen. Die komfortable Arbeitsweise in der Sitemap-Ansicht, gestattet via Drag & Drop sowohl das Anlegen neuer Seiten als auch eine direkte Inline-Editierung von bestehenden Seiten. Die Verwaltung von Inhalten, die sich auch auf anderen Seiten mehrfach nutzen lassen, erfolgt über Galerien. Praxisnahe Funktionen wie eine Konvertierung der Webinhalte ins PDF-Format oder eine Volltext– und Attributsuchenebst SEO-Unterstützung sind ebenfalls integriert.
Seit der Erstveröffentlichung im Jahr 2000 wird das plattformunabhängige OpenCMS stets weiterentwickelt und kommt seit Version 9.5 auch ohne Programmierung für die Erstellung eigener Vorlagen aus. Mit teils kostenlosen Modulen, kann der Funktionsumfang zusätzlich erweitert werden.

Share this