22 Aug 2015

TYPO3

Typo3 ist ein Content-Management-System (CMS), das zur Erstellung sowie Pflege von Internetseiten verwendet wird. Die ersten Version der Open-Source-Anwendung erschien im Jahr 1998. Aufgrund des frei zugänglichen Quellcode genießt Typo3bei Entwicklern große Beliebtheit, da sie dadurch in der Lage sind, eigene Ideen umzusetzen und in das CMS zu implementieren.

Die Software bedient mittlerweile alle etablierten Internet-Anwendungen und bietet in diesem Zusammenhang sowohl erprobte als auch gute Ergänzungen für das World Wide Web. Insbesondere in den Bereichen Online-Shopping oder anderen Plattformen mit hoher Produktvielfalt hat sich Typo3 als bewährtes Backend-System erfolgreich durchgesetzt. Die Anwendung besitzt darüber hinaus eine große Anwender-Community, die sich täglich mit Neu- und Weiterentwicklungen befasst. Passend dazu gibt es im Internet zahlreiche Foren, in welche sich die Nutzer von Typo3 umfassend zu allen erdenklichen Angelegenheiten austauschen.

Nach wie vor wächst die Anzahl der Anhänger des Content-Management-Systems. Insbesondere dann, wenn es effiziente Erweiterungen sowie die Verwaltung von bereits bestehenden Inhalten geht, bekommt die Software im allgemeinen Bestnoten.

Share this
26 Aug 2015

TYPOlight

TYPOlight ist ein Content-Management-System (CMS), das vorwiegend für kleinere und mittlere Webprojekte geeignet ist. Seit dem Jahre 2010 wird TYPOlight unter dem Namen Contago vertrieben, da man ein neues Image für das Open-Source Projekt kreieren wollte und auch um mögliche Verwechslungen mit einem Content-Management-System mit ähnlichem Namen auszuschließen. Veröffentlicht wurde das CMS erstmals im Jahre 2006 und konnte sich am Markt rasch etablieren, da es einige hilfreiche Features anbietet, die die Indexierung für Suchmaschinen vereinfachen.

Die Funktionen von TYPOlight
Die Grundversion von TYPOlight umfasst neben verschiedenen suchmaschinenfreundlichen Features auch eine barrierefreie Version. Das CMS unterstützt zudem Seiten für mobile Endgeräte wie Smartphones sowie auch zahlreiche Sprachen. Daneben besitzt TYPOlight einen eigenen Dateimanager und eine Suchmaschine bzw. beinhaltet auch einen Formulargenerator, der es ermöglicht rasch Webformulare zu erstellen. Außerdem gibt es noch eine Versionsverwaltung, mit der sämtliche Änderungen dokumentiert werden und gegebenenfalls zu einer vorhergehenden Version zurückgegangen werden kann.

TYPOlight erweitern
Wie gut TYPOlight am Markt ankommt, zeigt auch die Menge an Erweiterungen, die den Nutzern zur Verfügung stehen. Rund 1.700 verschiedene Add-ons gibt es für das CMS aus den unterschiedlichsten Bereichen. Das Spektrum an Erweiterungen reich von einfachen Features bis hin zu komplexen Funktionen wie Webshops oder einem Ticketsystem, die bequem über das Admin-Panel installiert werden können.

Share this

Cloud-Hosting, Virtual Servers und Managed Services IT Dienstleister Biteno GmbH