11 Aug 2015

Ebusiness

Der Begriff Electronic Business (e-business) bezeichnet elektronische wirtschaftliche Aktivitäten in weltweiten digitalen Netzwerken und bezieht sich auf die Nutzung von modernen Informationstechnologien zur Unterstützung von Geschäftsprozessen aller Art. In den Vorbereitungs-, Verhandlungs– und Durchführungsphasen werden jeweils die notwendigen Unternehmensprozesse zwischen den beteiligten Firmen über digitale Netze abgewickelt. DieGeschäftsaktivitäten umfassen dabei alle wirtschaftlichen Aktivitäten, die den globalen Geschäftsverkehr beeinflussen, wie zum Beispiel der Handel, der Verkauf von Dienstleistungen und Gütern sowie die Werbung und das Marketing. Auch außerbetriebliche Unternehmensprozesse, welche die Kommunikation und die Zusammenarbeit mit den Kunden unterstützen und fördern (wie z.B. After Sales Support), zählen zu den Merkmalen im e-business.

Durch die Web-basierte Technologie können die Geschäftsaktivitäten schnell, kundenorientiert und weltweit durchgeführt werden. Die Kommunikation findet über elektronische Netzwerke statt, welche entweder drahtgebunden oder drahtlos funktionieren können. Die meist genutzten Plattformen für das e-business sind das Internet und das Intranet, in denengeschäftsrelevante Daten zwischen Systemen und Unternehmen transferiert werden. Die Kunden, Lieferanten und Administrationen können auch über spezielle Netzwerke kooperieren und zum Beispiel durch das Supply Chain Management (SCM) elektronische Wertschöpfungsketten generieren. Die wichtigsten Bausteine des Electronic Business sind Information, Kommunikation und Transaktion, die in den fünf zentralen Plattformen E-Procurement, E-Shop, E-Marketplace, E-Community und E-Company stattfinden.

Share this

Cloud-Hosting, Virtual Servers und Managed Services IT Dienstleister Biteno GmbH