04 Jun

Bilder, Videos & Co.: Sollen sie via CDN eingebunden werden?

Bilder und Videos sind für Webseiten von Unternehmen Pflicht und auch im Social Media Auftritt der Firma ein wichtiges Element. Sie gehen dabei weit über die Veranschaulichung von Informationen hinaus. Sie erhöhen Klickrate und Verweildauer von Usern und werden von Google und Facebook belohnt.

Wie Sie von (bewegten) Bildern profitieren und wie Sie sie mit CDN sinnvoll einbinden, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Websites unverwechselbar und auffindbar machen

Eine Website, bei der Textkolonnen, durch Bild, Video und Grafik aufgelockert wird, ist benutzerfreundlich. Der Leser verknüpft Textinformationen mit Bildinhalten und die Attraktivität von Produkten und Dienstleistungen erhöht sich deutlich. Hinzu kommt, dass Bilder von Google in der Bewertung gerne gesehen werden. Im Ranking der Suchmaschine landen bebilderte Seiten deutlich weitere vorne als die, die nur Textwüsten aufweisen. Auch Facebook belohnt Bilder und Videos. So ist es Unternehmen mittels Video sogar unter Umständen möglich, kostenlose Werbung zu realisieren.

Ein Link nutzt Ihnen dagegen nicht, denn Facebook möchte den User lange auf der Seite haben, was Sie mit der Videoeinbindung hervorragend realisieren können.

Voraussetzung: Das Video oder Foto ist gut gemacht, mithilfe eines passenden Editors – empfehlenswert ist beispielsweise der Movavi Photo Editor – im Sinne der Bildqualität professionell nachbearbeitet und fachkundig in die Website eingebunden.

CDN als hochwertige Lösung nutzen

CDN steht für Content Delivery Network. Es handelt sich um ein leistungsstarkes Tool, mit dem Bilder, Videos und Grafiken auf Ihrer Website platziert werden können. Besonders macht sich das bezahlt, wenn Sie eine Website mit internationaler Ausrichtung pflegen. Dafür sorgen weltweite Standorte des Netzwerks. Durch diverse Server kann die Abfrage Ihrer Inhalte weltweit auf dezentrale Art und Weise erfolgen. Für Ihre Kunden liegen die Vorteile auf der Hand. Kürzere Ladezeiten, vor allem bei größeren Datenpaketen, sorgen für ein ungetrübtes Surfvergnügen und einen raschen Informationsfluss, der von nichts behindert wird.

Ein perfekter Vorzug: Ein Besucher, der schon einmal auf Ihrer Seite war, wird erkannt und kann mit einer deutlich schnelleren Bearbeitung rechnen, da die erforderlichen Daten nicht aus dem Hosting angerufen werden, sondern im Cache bereits gespeichert sind. Daten werden nicht einfach nach einer gewissen Zeit gelöscht, ohne dass eine explizite Anfrage vorab gestellt wird.

Große Datenmengen via CDN zur Verfügung stellen

Multimedia und Mobilität sind in den heutigen Zeiten sehr wichtig, wenn Sie mit Ihrer Website am Markt der Konkurrenten im Internet nachhaltig bestehen wollen. Live-Streams, Online Videos für Produkte, Imagefilme oder Games sind heute unverzichtbar für die abwechslungsreiche Websitegestaltung. Doch diese Funktionen haben nur Wert, wenn sie einwandfrei laufen. Absturzsicher.

Benutzerfreundlich. Schnell. Hier ist das CDN ein wertvoller Helfer, der Professionalität und Seriosität und damit auch Vertrauenswürdigkeit durch eine attraktive Website signalisieren kann.

Bits auf ein Minimum reduziert

schnellere website mit cdnContent Delivery Network kann Datenpakete auf ein Minimum komprimieren. Das hat auch Vorteile, wenn Sie einen Online Shop betreiben. Denn nicht ist für Besucher störender, als Seiten, die hängen oder in ihrer Funktionalität auf andere Weise gestört sind. Mit CDN vermeiden Sie solche Störungen und dass sich User einem anderen Shop zuwenden.

Die Kombination von Datenpaketen beim Versand und das Auffinden von Routerpfaden durchs Internet ermöglichen eine Schnelligkeit, die Ihre Kunden überzeugen wird. Die reibungslose Abwicklung ist ganz besonders im Rahmen der Kundenbindung ein wichtiger Faktor. Echtzeitberechnungen biete Soforterlebnisse, die der Kunde ganz sicher zu schätzen weiß.

Fazit: Die Nutzung von CDNs für Bilder und Videos ist nicht mehr wegzudenken

CDNs punkten mit variablem Hosting und Geschwindigkeiten, die beeindrucken.

Im Hostbereich sind Formate wie JPG, GIF, PNG oder TIF möglich und auch bei Videos gibt es von Flash über MP4 bis zu WMV eine breitgefächerte Bandbreite. Auch Cascading Style Sheets (CSS) können von Ihnen selbstverständlich verwendet werden, sodass Kreativität keine Grenzen kennt. Das CDN wählt bei jedem Format dann den Server aus, der die schnellste Übertragung bietet. Ihr Kunde wird es Ihnen danken.

CDNs bieten somit zusammenfassend eine Vielzahl an Vorteilen, gerade dann, wenn es um weltweite Nutzung und große Datenmengen geht. Server werden intelligent angesteuert und die Schnelligkeit, die dadurch gewonnen wird, steigert Benutzerfreundlichkeit und Kundenbindung und damit nicht zuletzt Ihren Umsatz.

Share this